WAZ vom 08.03.2001

Neuer AWo-Bauplatz am Beermannweg

Lücklemberg. (kroe) Was lange währt, wird für die geplante AWo Begegnungsstätte am Beermannweg offenbar endlich gut. Ein Grundstück, über den Fußweg zwischen Turnhalle und Kindertagesstätte zu erreichen, wird Bauplatz des AWo-Hauses. 
"Wir haben jetzt einen Standort gefunden, der der richtige ist", formulierte Bezirksvorsteher Hans Semmler gestern nach einem Ortstermin - über den genauen Platz aber sei Stillschweigen vereinbart worden. 
Doch eines steht fest: Nach monatelangem Tauziehen um eine Baugenehmigung für die neue Begegnungsstätte des großen Lücklemberger Ortsvereins (wie berichtet) wollen sich nun alle Beteiligten um Einvernehmen bemühen. 
Das nimmt auch Ferdi Hollmann, Vorsitzende des AWo Unterbezirks, mit Hoffnung zur Kenntnis. Er informierte gestern abend die Mitglieder des Ortsvereins über die neue Perspektive, die sich auftut, nachdem der alte Bauplatz an der hohen ökologischen Bedeutung des Geländes scheiterte. 
Dem Anspruch der Natur will die AWo aber auch mit ihrem neuen Bauprojekt absolut Genüge tun: Ein eingeschossiger Bau mit begrüntem Dach sieht der Plan vor, der nun endgültig auf grünes Licht wartet.

zurück
©
webmaster @m.c.meurer 2001