Westfälische Rundschau vom 17. November 2007

Verkehrskonzept

Kirchhörde. Die SPD in Kirchhörde besteht auf ein Verkehrskonzept für die Hagener Straße.

In den letzten Jahren hat sich das Gebiet entlang der Hagener Straße, von der Kirchhörder Sparkasse bis hinunter zur Postfiliale, zu einem viel genutzten Zentrum entwickelt. "Da die Hagener Straße als eine der Hauptverkehrsstraßen im Stadtbezirk Hombruch stark von Kraftfahrzeugen frequentiert wird, ergeben sich aufgrund der oben geschilderten Situation vielfältige Probleme", fassen Michael C. Meurer und Ingrid Krämer-Knorr zusammen. Ihre Forderung: "Diese Problematik muss zeitnah gelöst werden und betrifft auch angrenzende Straßen und Flächen."

Wer sich selbst davon ein umfassendes Bild machen möchte, trifft die beiden SPD-Politiker schon bald vor Ort an. Der Termin: Montag, 19. November, 14-14.30 Uhr, Parkplatz Edeka Neubert, Kreuzung Hagener Straße/Kirchhörder Berg.

zurück