Ruhr Nachrichten vom 27. Februar 2010

Hagener Straße

"Flüsterasphalt" - Ausbau beginnt im April

Von Peter Bandermann

KIRCHHÖRDE Nun ist es offiziell: In der Sitzung der Bezirksvertretung am 26.1. wurde angekündigt, dass die Bauarbeiten für den Flüsterasphalt auf der Hagener Straße im April beginnen. Sylvia Uhlendahl vom Tiefbauamt hofft, dass noch weitere Straßenabschnitte den neuen Asphalt erhalten.

s-Hagener Str Kirchhörder Berg Foto Bandermann

Ab April Baustelle: Die Hagener Straße.

Foto: Bandermann

Sollte die Stadt nach der Vergabe aller "Flüsterasphalt"-Aufträge etwas Geld aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung übrig haben, will Sylvia Uehlendahl vom Tiefbauamt persönlich "dafür kämpfen", dass auf der Hauptverkehrsstraße auch der Abschnitt von der Bozener Straße bis "Am Flinsbach" den "lärmoptimierten Asphalt" erhält.

Noch keine Zusage

Eine Zusage konnte die Ingenieurin den Fraktionen und den Bürgern gestern in der Bezirksvertretung in Hombruch allerdings nicht geben. Bezirksvertreter von SPD und CDU und der Kirchhörder Bürger Burkhard Dexheimer bemängelten, dass die wichtige Straße lediglich eine neue Fahrbahndecke und nicht den schon vor Jahren in Aussicht gestellten Ausbau u. a. mit Radwegen und Parkbuchten erhalte.

Pläne für den Gesamtausbau

Hans-Jürgen Grotjahn (CDU) und Michael C. Meurer (SPD) forderten die Stadt auf, alsbald Pläne für den Gesamtausbau vorzulegen. Alsbald könne, so Sylvia Uehlendahl, schon Mitte 2010 sein - wann die Pläne Wirklichkeit würden, sei nicht vorhersehbar. Ebenso möglich sei es, dass die zehn Jahre in der Schublade liegenden Pläne dann wieder verworfen werden müssten, weil sie ganz anderen Bedingungen unterzogen werden.

·    Die Bauarbeiten beginnen im April.

·    Sie dauern auf der einspurigen Einbahnstraße  "Am Flinsbach" bis "In den Birken" fünf Monate

·    Von "In den Birken" bis "Spissenagelstraße" dauern sie acht Monate.

zurück