Ruhrnachrichten vom 8. September 2007

200 000 Euro investiert

Nach dem Kauf der Wohnanlage hat die Mondura AG 200 000 Euro für Renovierungsarbeiten investiert. Die Miete wird deshalb nicht erhöht. In den nächsten drei Jahren dürfen die Mietverträge nicht gekündigt werden. Eigenbedarf ist bei langfristigen Mietverhältnissen oder bei hohem Alter eines Mieters auch nach dieser Frist nur schwer durchzusetzen. Die Nachbarn behalten alle in bereits bestehenden Verträgen zugesicherten Rechte. Der Eigentümerwechsel ist kein Grund für eine Mieterhöhung. Die Mondura AG wird allen Anwohnern ein Kaufangebot unterbreiten. Langfristig sollen alle Wohnungen veräußert werden. Die Mieter sind wegen eines Sanierungsstatus skeptisch.

zurück